Lehre online moderieren

Die Osterferien waren bisher für viele ein Anlass E-Learning Architekturen für die eigenen Lehraufträge zu gestalten. Besonders nachdem es wohl danach aussieht, dass zumindest die Universitäten weiterhin mittels E-Learning ihre Lehre gestalten.

In den letzten Beiträgen habe ich beschrieben, wie man e-didaktisch denken kann, welche Lernaktivitäten häufig eingesetzt werden und wie die Vermittlung bzw. Aneignung von Wissen online stattfinden kann. Allerdings ist auch ein didaktisch hochwertig gestalteter Online-Kurs sehr still. Außer dem Tippen der Tastatur und dem manchmal unfreiwillig automatischen Abspielen von (Lern-)Videos Webkonferenzgibt es wenig „Lärm“, wenig Geräusche, wenig Zweiwegiges. Deswegen hier meine Lieblingstipps für die Betreuung von Online-Kursen, die ich entweder in eigenen oder sekundären Erfahrungen sammeln konnte:

  1. Seid präsent! Loggt euch ein, kommentiert Beiträge, macht synchrone oder asynchrone Chatsessions.
  2. Werdet persönlich! Versucht sichtbar zu werden, indem ihr auch eigene Erfahrungen mit einem bestimmten Lerninhalt teilt.
  3. Seid persönlich! Gebt Feedback oder sagt neue Aufgaben an, per Audio oder Video. Dazu braucht es kaum Ausrüstung und schlägt Brücken zu den Lernenden. Außerdem macht der Ton die Musik.
  4. Seid verbindlich! Gebt Zeiträume bekannt und haltet eigene Verpflichtungen ein.

So könnt ihr evtl. etwas mehr Geräusche und Töne in den virtuellen Lernraum bringen. Ein Lesetipp ist Gilly Salmons Abhandlung zu E-Moderation. Das Herzstück bildet ein 5-Stufen-Modell für die Zusammenarbeit online, das im wb-web gut erklärt wird.

Ich selbst habe bemerkt, dass ich (manchmal zu) häufig mit den Lernenden kommuniziere und auch mal Feuer kleiner.pngeinen interessanten Artikel oder ein Video im Forum poste, das ich als ehrlich spannend für die Gruppe und das Thema erachte und hoffe, dass meine Begeisterung für den Lerninhalt dadurch ein wenig mitreißt.

Ich wünsche euch viel gelungenen Austausch online und motivierte, interessierte Lernende!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s